Moers

Stellvertretender Bürgermeister war Gast beim Neujahrsempfang in Seelow

Moers. (pst) Dass der Niederrheiner nix weiß, aber alles erklären kann, wissen jetzt auch die Gäste der Moerser Partnerstadt Seelow. Erstmals reiste der stellvertretende Bürgermeister Heinz-Gerd Hackstein zum Neujahrsempfang nach Brandenburg. Und dort zitierte er in seiner kurzweiligen Rede u. a. den verstorbenen Moerser Ehrenbürger Hanns Dieter Hüsch, von dem der Ausspruch stammt. Hackstein nahm auch Bezug auf die Brandenburger und insbesondere seine Erlebnisse in Seelow. Bürgermeister Jörg Schröder konnte in diesem Jahr auch die Amtskollegen der polnischen Partnerstädte begrüßen.

Bildzeile: Zum neuen Jahr stoßen in Seelow an: Kerstin Zahn, Vorsitzende der Volks- und Showtanzgruppe Seelow e.V., der stellvertretende Moerser Bürgermeister Heinz-Gerd Hackstein, Uwe Hädicke, Vorsitzender der Kindervereinigung Seelow e.V., Bürgermeister-Gattin Yvonne Schröder, Landrat Gernot Schmidt, und Bürgermeister Jörg Schröder (v. l.). (Foto: privat)

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close