Kultur und Vereine

Jahreshauptversammlung als Auftakt

1969 – 2019 - 50 Jahre Akkordeonorchester Veen

„Es läuft gut beim Akkordeonorchester Veen – und das im goldenen Jubiläumsjahr“ – mit diesen Worten begrüßte die erste Vorsitzende des AOV Irmgard Höpfner die Spielerinnen und Spieler zur Jahreshauptversammlung.

In einem kurzen Abriss rief sie die Highlights des vergangenen Jahres in Erinnerung. Neben 10 Auftritten waren dies das Konzert auf einer der Hauptbühnen beim Katholikentag Münster, dem Weinfest sowie dem Bundeschützenfest Xanten.

Auch der Nachwuchs hat am Landhaus Gietmann ein eindrucksvolles Konzert gegeben.

Wiederholenswert war das Probewochenende in der Jugendherberge Kleve mit dem Profimusiker Tobias Dahlhoff.

Das Jahr endete mit einer Premiere. Erstmals stand die zweite Dirigentin Steffie van Bebber bei der Weihnachtsmesse im Stall an erster Position vor dem Orchester.

Besonders Stolz ist der Verein auf die große Zahl der Aktiven. Einmalig im gesamten Harmonikaverband NRW ist die große Zahl an Nachwuchspielern. Steffie van Bebber und Theresia Winzen unterrichten aktuell 33 Kinder auf der Melodika und dem Akkordeon. Um das Angebot fortzuführen, ist der Verein stets auf der Suche nach kleinen Akkordeons für den Nachwuchs!

Nach der einstimmigen Wiederwahl des gesamten Vorstandes wurde Steffie van Bebber von allen 30 Aktiven einstimmig als zweite Hauptdirigentin des AOV benannt.

Im großen Jubiläumsjahr hat das Orchester einiges geplant.

Los geht es mit dem Jubiläumsrosenmontagszug in Veen. Hier werden Teile des Orchesters teilnehmen. Der Wagen ist bereits gebaut.

Danach folgt das Jahreskonzert am 26. Mai um 17:00 Uhr in Alpen.

Im Juli wird das gesamte Orchester zur Bundesgartenschau Heilbronn reisen und dort auf der Hauptbühne einen musikalischen Nachmittag zu unterstützen.

Abschluss des Jubeljahres ist das traditionelle Törchenöffnen im Advent in Veen.

Das Akkordeonorchester Veen probt immer Mittwochs von 20:00 – 22:00 Uhr in der Gaststätte „Zur Eiche“ in Menzelen-Ost. Das Repertoire ist sehr breit gefächert. Von klassischen Werken, Schunkel- und Mitsingliedern, über bekannte Songs aus Musicals bis hin zu den Toten Hosen ist alles vertreten.

Musikinteressierte sind herzlich eingeladen, die Proben zu besuchen und Akkordeonluft zu schnuppern! Die ausgebildeten Musiker Steffi van Bebber und Theresia Winzen stehen auch Anfängern zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Verein: www.akkordeon-orchester-veen.de oder auf Facebook akkordeon-orchester veen

Foto: Übergabe des Dirigentenstabes von Irmgard Höpfner (l.) an Steffie van Bebber (r.)

Foto: Winni Niersmann AOV

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close