Moers

Wohnen in Scherpenberg wird vielfältiger

Moers. (pst) Zwölf sozial geförderte Wohnungen baut die Wohnungsbau Stadt Moers GmbH an der Cecilienstraße in Scherpenberg auf dem Schulhof der ehemaligen Cecilienschule. Auf der Fläche stand früher u. a. auch das Vereinsheim des Scherpenberger Schützenvereins. Die Wohnungen in einem zweigeschossigen Gebäude mit Flachdach werden zwischen 46 und 73 Quadratmeter groß und barrierefrei sein, u.a. durch einen Aufzug. Die Monats-Kaltmiete wird 5,05 Euro pro Quadratmeter betragen. In den Baukosten in Höhe von insgesamt etwa 1,3 Millionen Euro sind 1,05 Millionen Mittel des Landes. Die geplante Bauzeit beträgt etwa ein Jahr. Voraussichtlich Ende 2017 können die Wohnungen bezogen werden. „Mit diesem Projekt tragen wir dazu bei, dass das Wohnen in Scherpenberg preiswerter und vielfältiger wird“, sagte Wohnungsbau-Geschäftsführer Rainer Staats beim ersten Spatenstich am Donnerstag, 22. September. Bereits im Frühjahr hatte die Wohnungsbau mit dem Umbau der ehemaligen Cecilienschule zu einem Wohnhaus begonnen.

Bildzeile: Wohnungsbau-Geschäftsführer Rainer Staats erläutert beim Spatenstich mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Christopher Schmidtke, Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Wohnungsbau-Geschäftsführer Roland Rösch das neue Wohnprojekt. (Foto: pst)
Zeige Mehr

Leave a Reply

Close