Moers

Wie ein Schüler Moers digitalisiert und das Leben der Bürger vereinfacht

Der 16-jährige Schüler Lennart Fischer hat Anfang des Jahres mit Mein Moers eine kostenfreie App für Smartphones veröffentlicht, die Einwohnern und Besuchern der Stadt Moers den Alltag erleichtert.

Die mobile App zeigt in Echtzeit an, wo es freie Parkplätze gibt, welche Veranstaltungen bald in Moers stattfinden und wann der Müll abgeholt wird. Damit wirklich niemand vergisst, die Tonne rechtzeitig vor die Tür zu stellen, verschickt die App auf Wunsch eine Push-Nachricht am Abend zuvor. Besonders interessant für Besucher, Einwohner und Gewerbetreibende ist der virtuelle Stadtrundgang auf Basis der hochauflösenden Panoramabilder der Firma telepano: Per Mausklick lassen sich die Straßen, Sehenswürdigkeiten und Geschäfte von Moers erkunden – inklusive Öffnungszeiten. Die Panoramen stehen auf dem Open-Data-Portal der Stadt Moers frei zur Verfügung und können deshalb von jungen Programmierern wie Lennart Fischer kostenfrei genutzt werden.

Die Firma telepano liefert jedoch nicht nur die Bilder für Mein Moers, sie bietet mit der Webseite 360moers.de auch die Möglichkeit, die Stadt virtuell zu erkunden und Geschäfte zu betreten – um zum Beispiel per Mausklick einen Tisch im Restaurant zu reservieren oder Bücher zu bestellen. Beide Anwendungen bieten eingetragenen Moerser Geschäften eine effektive Präsentationsmöglichkeit im Internet. Die Ladenbesitzer können die Panoramen auf ihren eigenen Webseiten veröffentlichen und somit zusätzlich für Aufmerksamkeit sorgen.

Lennart Fischer ist Teil der Initiative Code for Niederrhein – einer Gruppe junger Programmierer, die bereits mehrere Apps entwickelt hat. Der Schüler überarbeitet Mein Moers aktuell, damit bald auch Android-Nutzer von den Vorteilen der App profitieren.

Mehr Informationen zur kostenlosen App Mein Moers: meinmoers.lambdadigamma.com

Den 360-Grad-Stadtrundgang von telepano gibt es auf: 360moers.de

Weitere Informationen über die Initiative Code for Niederrhein: www.codeforniederrhein.de

Über telepano:

telepano steht seit 2014 für hochwertiges interaktives Internetmarketing. Als Startup von Noel Schäfer in Moers gegründet, eröffnet die Digitalagentur telepano faszinierende Absatzpotentiale. 360°-Panoramabilder in außergewöhnlicher Brillanz sind nur ein Teil des Angebots und wecken mit integrierten Vertriebsmöglichkeiten das Kundeninteresse und werten den eigenen Onlineauftritt auf.

 

 

Fotos:telepano

 

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close