Moers

Unternehmerfrühstück: Mit Studierenden an Ideen für Startups arbeiten

Moers. (pst) Zum zweiten Unternehmerfrühstück von Bürgermeister Christoph Fleischhauer in diesem Jahr, am Donnerstag, 11. Oktober, kamen rund 80 Moerser Geschäftsleute. Bereits zum sechsten Mal organisierte die Wirtschaftsförderung dieses Treffen. Im Sportpark Rheinkamp hielt Prof. Dr. Volker Breithecker von der Universität Duisburg-Essen nach der Begrüßung durch das Stadtoberhaupt ein Impulsreferat zum Thema „Startups als aktuelles Thema für die Wirtschaft. Damit aus Schubladenideen erfolgreiche Geschäftsmodelle werden.“ Er stellte einen neu konzipierten Masterstudiengang vor und zeigte Möglichkeiten auf, wie Moerser Unternehmer mit Studierenden in Kontakt treten. Sie können gemeinsam in Workshops Geschäftsideen überdenken, an Konzepten feilen und im besten Fall ein Unternehmen gründen. „Ich freue mich, dass wir eine gute Zusammenarbeit mit den Universitäten und Hochschulen in unserer Umgebung pflegen, von denen auch die Moerser Unternehmen profitieren können“, sagte Bürgermeister Christoph Fleischhauer zufrieden. Im Anschluss an den Impulsvortrag blieb noch Gelegenheit für Rückfragen und den Austausch unter den Gästen.

Bildzeile:

Prof. Dr. Volker Breithecker hielt beim Unternehmerfrühstück einen Impulsvortrag zum Thema „Startups“. (Foto: pst)

 

Show More

Related Articles

Schreiben Sie einen Kommentar

Close