Kultur und Vereine

Unternehmer golfen und netzwerken unter sich

Kamp-Lintfort (LB NRW). Am 9. Juli fand ein Business-Golf-Turnier auf der Golfanlage Am Kloster Kamp statt, bei dem sich Unternehmer und Unternehmerinnen ab 18:00 Uhr zum sportlichen Wettstreit trafen. Der Bundesverband der Mittelständischen Wirtschaft zeichnete für die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Golfclub der Anlage und der Golfschule verantwortlich. Am fußballfreien Tag der WM brachte das After-Work-Turnier Freiberufler, Selbständige und Unternehmer aus der Umgebung zusammen – nicht nur, um die Preise zu erringen, wie für den “Longest Drive” oder “Nearest to the Pin”, sondern auch, um miteinander ins Gespräch zu kommen und über den gemeinsamen Sport auch neue Verbindungen zu knüpfen. Dafür traten auch Mitglieder des Golfclubs an.

Insgesamt fanden sich neben den 36 erfahrenen Golfern mit Handicap von 9,9 bis 54 auch 18 Schnuppergolfer ein. Die meisten der Teilnehmer stammten aus den Kreisen Wesel, Kleve und Duisburg, aber zwei der Anfänger kamen gar aus Bochum. Diese erhielten bei ihrem Entdecken des Golfsports Anleitung von Erik Okhuizen, der sowohl Präsident des Golfclubs als auch Inhaber der Golfschule ist.

 

Für Preise und Tombola bei dem Turnier waren als Sponsoren u.a. Rheinenergie, KleerConsult, Fett & Wirtz oder Jalasca gewonnen worden.

Insgesamt hat sich das After-Work-Event als erfolgreich erwiesen, da es ein positives Erlebnis für die Schnuppergolfer war, aber auch ein spannendes Turnier für die Erfahreneren. Der spielerische Umgang miteinander machte es auch einfacher, unter den Geschäftsleuten neue Ansprechpunkte zu finden und in den Ideenaustausch einzusteigen.

 

Fotos: Lokale Blicke NRW

 

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close