Politik

Ulle Schauws empfing Gäste in Berlin

Über Besuch aus ihrem Wahlkreis Krefeld/Moers/Neukirchen-Vluyn in Berlin freute sich in der letzten Woche die Krefelder Bundestagsabgeordnete Ulle Schauws. 50 engagierte Bürgerinnen und Bürger, darunter Schülerlotsen und Mitarbeiter*innen der Bahnhofsmission hatten sich unter Leitung von Wahlkreismitarbeiter Karsten Ludwig auf den Weg in die Hauptstadt gemacht. Auch eine Gruppe von Bezirkspolizisten aus Krefeld war dabei.

Gleich am ersten Tag besichtigte man im Reichstag die Kuppel, nachdem man im Plenarsaal bereits einen spannenden Vortrag über die konkrete Arbeit der Politiker*innen gehört hatte.

Ulle Schauws traf ihre Gäste anschließend zu einem Gespräch und stellte sich den zahlreichen Fragen. Das Programm der folgenden drei Tage war dicht gedrängt: Holocaust-Mahnmal, der Bundesrat und das Museum für Kommunikation wurden angesteuert. Außerdem besichtigte man die Blindenwerkstatt Otto Weidt in den Hackeschen Höfen und staunte im Spionagemuseum über die Welt der Geheimdienste. Eine Stadtrundfahrt bot einen guten Überblick über das politische Berlin. Die Besucher*innen bekamen so nicht nur einen intensiven Eindruck vom quirligen Hauptstadtleben, sondern schnupperten auch in den politischen Alltag hinein. Bepackt mit Informationen und vielen bleibenden Eindrücken ging es dann per Bahn wieder zurück an den Niederrhein.

 

Show More

Related Articles

Schreiben Sie einen Kommentar

Close