Polizei

Taxifahrer überfallen

Duisburg (ots) – Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte ein Mann
gestern auf der Friedrich-Wilhelm-Str. von einem Taxifahrer die
Tageseinnahmen. Anschließend flüchtete er. Der Unbekannte ist etwa
175cm groß, dunkel gekleidet, hat eine Glatze und eine frisch genähte
Wunde an der Hand. Der 49-jährige Taxifahrer war mit seinem Fahrgast
zunächst nach Neuss und zurück gefahren. Als das Bezahlen des
Fahrpreises von 136 Euro mit EC-Karte nicht funktionierte, wollte der
Taxifahrer zur Polizei. Daraufhin zog der Fahrgast die Waffe und
forderte das Geld.

 

Zeige Mehr
Close