Moers

Stellvertretender Bürgermeister dankt Moerser Schiedsleuten

Moers. (pst) „Im Namen der Stadt Moers möchte ich Ihnen einen großen Dank aussprechen. Ihre Arbeit ist sicherlich nicht immer einfach und dennoch gehen Sie mit großem Engagement an die Fälle heran“, sagte der stellvertretende Bürgermeister Hans-Gerd Hackstein und begrüßte die Moerser Schiedsleute. Ein kleines Dankeschön für ihren Einsatz haben sie am Donnerstag, 13. Dezember, erhalten. Hans-Gerd Hackstein hat stellvertretend für Bürgermeister Christoph Fleischhauer die Männer mit ihren Ehefrauen zum Adventskaffee in das „Dorf-Café Friesen“ in Repelen eingeladen.

Auch Johannes Kühler vom städtischen Fachdienst Ordnung war zu Gast. Andreas Klimaschka war in Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden des „Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen – Bezirksvereinigung Krefeld Moers“ und als Moerser Schiedsperson eingeladen. „Sie treffen oft auf uneinsichtige Bürgerinnen und Bürger, schaffen aber meist eine friedliche Lösung“, so Hackstein. Der stellvertretende Bürgermeister dankte den Männern und den Partnerinnen, dass sie Nachbarschaftsstreitigkeiten und andere Konflikte auf ehrenamtlicher Ebene schlichten. Üble Nachrede und Körperverletzung In Streitfällen, von übler Nachrede, Hausfriedensbruch, bis hin zur Körperverletzung bemühen sie sich um eine einfache Lösung. Die Verhandlungen werden in den Privaträumen der Schiedsleute geführt.

In Moers sind sieben Schiedsmänner tätig: Paul Smaglinski (Bezirk 1 – Kohlenhuck, Bornheim, Repelen, Genend), Andreas Klimaschka (Bezirk 2 – Rheinkamp-Mitte, Eick, Utfort), Günter Roggenkamp (Bezirk 3 – Meerbeck, Baerler Busch), Werner Louven (Bezirk 4 – Hülsdonk, Moers-Mitte), Alfred Mock (Bezirk 5 – Hochstraß, Scherpenberg), Hans Jürgen Neumann (Bezirk 6 – Asberg, Schwafheim, Vinn) und Ulrich Schirmer (Bezirk 7 – Kapellen). Infobox: Mehr Informationen zum Schiedsamt online auf www.moers.de unter dem Suchbegriff „Schiedsleute“. Bildzeile: Vier der sieben Schiedsleute nahmen am Adventnachmittag mit Heinz-Gerd Hackstein (2. v.r.) teil: Andreas Klimaschka, Werner Louven, Hans-Jürgen Neumann und Alfred Mock. (v.l.) (Foto: pst)

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Close