Sport

Schauinsland Cup der Zukunft Kick fürs Leben

Schauinsland Cup der Zukunft Kick fürs Leben — für Organspende findet am 29. und 30. Juli statt

Essen.Am letzten Juliwochenende findet am Sportpark Am Hallo zum ersten Mal der schauinslandreisen Cup der Zukunft statt. Neben spannenden U19 Spielen zwischen Hannover 96, dem FC Stoppenberg, MSV Duisburg, Eintracht Frankfurt, SW Essen, FC St. Pauli, Fortuna Düsseldorf und Rot-Weiss-Essen wird das Thema Organspende eine zentrale Rolle spielen. Denn für Michael Tönnies, die Vereinslegende des MSV Duisburg, war das Turnier eine echte Herzensangelegenheit. Viel zu lange hatte Michael Tönnies selbst aufgrund einer COPD-Erkrankung auf ein Spenderorgan gewartet. 2013 kam dann endlich der erlösende Anruf, dass man eine neue Lunge für ihn gefunden habe. Ab diesem Zeitpunkt bis zu seinem plötzlichen Tod im Januar 2017 wurde Michael Tönnies zum Botschafter für Organspende. Er selbst legte noch die zentralen Weichen für dieses besondere Turnier, das seine Leidenschaft für den Fußball und die Aufklärung für das Thema Organspende perfekt miteinander verbindet.

Das zweitägige U19-Turnier wird eingerahmt durch ein Kinderfest, ein buntes Unterhaltungsprogram und zahlreiche Informationsangebote zum Thema Organspende. Vor Ort wird neben dem „BDO“, dem Bundesverband der Organtransplantierten und der „DSO“, der Deutschen Stiftung Organtransplantation, ein Stand von „Bridge2Life“, dem Verband für Organtransplantierte, Kunstherzpatienten und Patienten mit terminaler Herzinsuffizient e.V. zum Thema Organspende informieren.

Das musikalische Abendprogramm im Rahmen der After-Play-Party am 29. Juli (18:00 bis 22:00 Uhr) wird exklusiv von der Krankenhausband des Evangelischen Klinikum Niederrhein, „Dritte Hälfte“ gestaltet werden.

Termin: schauinsland Cup der Zukunft | Kick fürs Leben — für Organspenden Datum: 29. und 30. Juli 2017 Uhrzeit: ab 10:00 Ort: Sportpark am Hallo, Ernestinenstrasse 57, 45141 Essen

 

 

„Kick fürs Leben – Für Organspenden“ 2017           

Michael Tönnies, langjährig aktiver Fußballspieler, u. a. auch für den MSV Duisburg am Ball, teilte unabhängig von seiner Lungentransplantation im Jahr 2013 mit dem erfahrenen Herz- und Transplantionschirurgen Prof. Körfer die innige Leidenschaft für Fußball und war nicht zuletzt deswegen auf eine enge und besondere Weise mit dem Evangelischen Klinikum Niederrhein verbunden.

Noch zu Lebzeiten kam Michael Tönnies auf Prof. Körfer zu, mit der Bitte, die Veranstaltung „Kick fürs Leben – Für Organspenden“ zu unterstützen und sich aktiv in die Gestaltung einzubringen.

Dies war eine Aufforderung, der Prof. Körfer, dem Organspende seit jeher eine Herzensangelegenheit ist und das Klinikum Niederrhein, das seit vielen Jahren aktiv und viel beachtet mit dem Thema Organspende befasst ist, gerne nachkommen. Dies galt erst recht, nach dem unerwarteten Tod von Michael Tönnies im Januar 2017, als sich das Organisatorenteam, Peter Buers (SpVg Schonnebeck 1910), Siegfried Brandenburg (Ratsherr Stadt Essen), Heinz Pollmann (Michaels Freund), Hermann Wendt (SV Schonnebeck Tennis), Jürgen Rehberg (Sportkoordinator) nach intensiver Auseinandersetzung dazu entschloss, die Veranstaltung im Sinne des Verstorbenen dennoch zu realisieren.

So wurden, auch durch den Einsatz von Prof. Körfer, einige Sponsoren für die Veranstaltung gefunden und zahlreiche engagierte Menschen motiviert, ein ganz besonderes Fest für das Leben, die Freude am Sport und den Spaß am Helfen trotz widriger Umstände Wirklichkeit werden zu lassen.

Vor Ort wird neben dem „BDO“, dem Bundesverband der Organtransplantierten und der „DSO“, der Deutschen Stiftung Organtransplantation, ein Stand von „Bridge2Life“, dem Verband für Organtransplantierte, Kunstherzpatienten und Patienten mit terminaler Herzinsuffizient e.V. zum Thema Organspende informieren. Prof. Körfer ist Schirmherr von „Bridge2Life“.

Das musikalische Abendprogramm im Rahmen der After-Play-Party zwischen 18:00 und 22:00 Uhr wird exklusiv von der Krankenhausband des Evangelischen Klinikum Niederrhein, „Dritte Hälfte“ gestaltet werden. Die Krankenhausband „Dritte Hälfte“ engagiert sich seit ihrer Entstehung vor fast einer Dekade regelhaft für wohltätige Zwecke und soziale Projekte.Dabei ist die „Dritte Hälfte“ auch als Botschafter für die Auseinandersetzung mit dem Thema Organspende auf den verschiedensten Bühnen musikalisch aktiv. Die neueste Eigenkomposition „An jedem neuen Tag“ beschäftigt sich mit dem Thema Organspende und wird aktuell in Zusammenarbeit mit den Duisburger Philharmonikern produziert.

„Kick fürs Leben“ wird sicher ein besonderes Fest, das sich keiner entgehen lassen sollte, der Lust auf das perfekte Sommerwochenende hat: Fußball, Essen, Kinderfest und Live-Musik, dazu noch Informationen zum Thema Organspende aus erster Hand und das Ganze
TERMINANKÜNDIGUNG
noch bei freiem Eintritt.

Also: kommen, das Leben feiern und ein Zeichen setzen!

Fußball rockt!

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close