Veranstaltung

RESTROOMSINGERS

A capella Chor in der Tradition der Comedian Harmonists in der Moerser Stadtkirche

Moers. A capella Gesang stammt aus dem im Mittelalter, am bekanntesten Palestrina und  der A capella Chorgesang in der Sixtinischen Kapelle. A capella ist die hohe Schule des Chorgesangs, meist ohne instrumentale Begleitung, manchmal ein Klavier, aber immer auf Sänger und Sängerinnen angewiesen, die einander gut zuhören, mithören, ihre Töne nicht suchen, präzise zu setzen, sich einzufügen  wissen, um das in sich geschlossene, vollkommene Klangbild zu erreichen, dass einen guten A capella Chor auszeichnet. Anfang des 20. Jahrhunderts tauchte der  A capella Gesang zuerst in den Südstaaten der USA wieder auf und wurde rasch populär. Eine Entstehungsgeschichte ist, man saß beim Barbier, wartete, einer fing an, eine Melodie zu summen, eine Bassstimme setzte ein, andere folgten und schon hatte man den klassischen Barbershop A capella Gesang und immer ging es um Liebe, Schmerz und die Leidenschaft, die Leiden schafft. „The  Revelers“ wurden so weltberühmt und inspirierten über den Atlantik hinweg eine Gruppe junger Sänger, die „Comedian Harmonists“. Bei ihrem Abschiedskonzert im Nazideutschland sangen Sie zum Schluss:

Irgendwo auf der Welt gibt’s ein kleines bißchen Glück

Und ich träum davon in jedem Augenblick.
Sie meinten damit auch sich, wurden in alle Winde verstreut und haben sich in dieser Formation nie wieder gefunden.

In dieser Tradition stehen die RESTROOMSINGERS, die am kommenden Sonntag – 1.Juli 2018  FIVE ó CLOCK in der Stadtkirche zu erleben sind.

 

Wie immer ist der Eintritt frei!

Wie immer wird am Ausgang um eine freiwillige Spende für die Künstler gebeten.

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close