Moers

Prüfauftrag: Tempo 30 auf dem Teilstück der Homberger Straße in Scherpenberg

zwischen Ortseingang (Höhe ESSO-Tankstelle) und Stadtwappen (Höhe Kaiserwiese)

Moers. Die Fraktion Die Grafschafter bittet um Prüfung der Möglichkeit – aufgrund von Rückmeldungen aus der Siedlergemeinschaft Niederrhein, Ortsgruppe Scherpenberg, des Quartiersbüros der Caritas in Scherpenberg, Einzelhändlern, Bürgerschaft und eigener Erfahrungen – hier Tempo 30 einzuführen:

 

Begründung:

In der Fortführung der bereits bestehenden Tempo-30-Regelung auf der Moerser Straße in Duisburg- Hochheide (Verlängerung der Homberger Straße) und z. B. auch analog zur Tempo-30-Regelung auf der Wilhelm-Schroeder-Straße, wird unter den hier vorherrschenden Bedingungen – Schulweg (Astrid-Lindgren- und Geschwister-Scholl-Schule), Kindergarten, enge Bebauung, Parkplätze, Einzelhandel, evangelische und katholische Kirchengemeinden, Wohngebiet, ein gerader, weit einsehbarer und zum Rasen verführender Straßenverlauf sowie demnächst auch seniorengerechtes Wohnen – die Sicherheit erhöht, der Lärm begrenzt und die Umwelt geschont.

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close