Wirtschaftswelt

Oberbürgermeister Sören Link im Dialog mit den Duisburger Digital-Pionieren von  „it-motive“

Spezialisten entwickeln digitale Lösungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen

Duisburg. Noch gut kann sich Horst-Dieter Deelmann, Vorstandsvorsitzender der it-motive AG, an die Unternehmensgründung im Jahr 2001 erinnern. Angefangen mit drei  Mitarbeitern ist die Digital-Schmiede seither auf Expansionskurs. Rund 100 IT-Spezialisten entwickeln heute am Unternehmensstandort in Duisburg-Großenbaum sowie an Niederlassungen in Dortmund, Bielefeld und Stuttgart digitale Lösungen für die Optimierung und Effizienzsteigerung von Vertriebs- und Produktionsprozessen: Im Automobilbereich ebenso wie in den Branchen „Stahl“, „Maschinenbau“, „Chemie/Pharma“ und „Lebensmittelindustrie“.

 

Die Liste ihrer Referenzen kann sich sehen lassen und ist im Laufe des Bestehens immer länger geworden: Bosch Rexroth setzt ebenso auf die erfahrenen Köpfe von it-motive wie Siemens, Daimler  oder die Hüttenwerke Krupp Mannesmann. „Mehrheitlich sind unsere Kunden aber weder lokal noch regional, sondern national und international aktiv“, berichtet Herr Deelmann. Gefragt nach dem wichtigsten Kapital seines Unternehmens, antwortet der  Betriebswirt: „Das sind zweifelsohne unsere hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei uns gibt´s quasi nichts zu sehen und doch alles. Denn das Team ist es, das die wertschöpfenden Best Practice-Lösungen in verschiedenen Themenfeldern – häufig zusammen mit den Auftraggebern –  erarbeitet. Unser besonderer Fokus liegt dabei auf der Verbesserung der logistischen Prozesse in der Industrie – von der Auftragsannahme bis zur Auslieferung. Konkret bedeutet das unter anderem, dass wir die Qualitätsvorteile der Einzelfertigung mit den Effizienzvorteilen der Serienfertigung kombinieren – durch  maßgeschneiderte Lösungen zur Umsetzung der so genannten Losgröße 1. Dabei werden die it-motive-Produktlösungen nahtlos in alle SAP®-Anwendungen integriert.“ Und sein Vorstandskollege Matthias Heming, auch von der ersten Stunde an mit von der Partie, ergänzt: „Durch unsere vielfältigen Lösungen steigern wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden und stiften damit einen wesentlichen Beitrag für den Standort Deutschland.“

 

Duisburgs Oberbürgermeister Link zeigte sich beeindruckt von der beachtlichen IT-Kompetenz am Wirtschaftsstandort: „Die Herausforderungen, die der digitale Wandel für unser Leben und Arbeiten mit sich bringt, sind eine Herkulesaufgabe. Unternehmen wie die it-motive-AG sorgen dafür, dass Duisburg sich der Zukunft gut gewappnet stellen kann. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit Hilfe solcher Betriebe diesen erneuten Strukturwandel in unserer Stadt und Region werden stemmen können. Schließlich hat Duisburg bis heute immer wieder aufs Neue bewiesen, dass es Strukturwandel kann.“

 

Ralf Meurer, Geschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg), betont indes: „Moderne Wirtschaftsförderung zeichnet sich durch gewandelte Handlungsfelder aus: Ganz oben stehen dabei  die Innovationsorientierung, datenbasiertes Wissensmanagement und eine dynamische StartUp-Entwicklung. Mit der technologieorientierten it-motive AG  haben wir einen Player am Standort, der kleine und mittlere Unternehmen ebenso wie Großkonzerne fit macht für die Umbrüche, die mit der Digitalisierung Einzug halten. Das Unternehmen beschert Duisburg darüber hinaus smarte Fachkräfte. Wir als Wirtschaftsförderung wollen it-motive bei der Rekrutierung des akademischen Nachwuchses unterstützen –  durch unsere Netzwerke und Kooperationen, sowohl zur Universität Duisburg-Essen als auch zur Hochschule für Ökonomie und Management (FOM). Schließlich wird die Personalgewinnung in den nächsten Jahren zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren gehören.“

 

Bildzeile: Wirtschaftsdialog bei der it-motive AG – mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link (4. v. l.), GFW-Chef Ralf Meurer (1.v.l.) und den it-motive-Vorständen Matthias Heming, Christoph Tim Klose und Horst-Dieter Deelmann; Urheber: Uwe Köppen / Nutzungsrechte: Stadt Duisburg.

 

                                                                                              

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close