Moers

Neue Straßenplanung für das Kapellener Stadtteilzentrum vorgestellt

Moers. (pst) Weil der Straßenzustand schlecht und die Kanäle marode sind, hat die Stadt Moers die Chance ergriffen und die Bahnhofstraße in Kapellen neu geplant. Diese Planung haben Fachleute am Donnerstag, 10. November, in der AWO-Begegnungsstätte Kapellen knapp 120 Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt. Sie nutzten die Gelegenheit für Nachfragen, z. B. zu den Themen Kreisverkehr, Verkehrsberuhigung und Radwege. Anschaulich wurden die Hintergründe erläutert. Beginnen sollen die Arbeiten im vierten Quartal 2017.

Stadtteilzentrum erfordert Neuplanung
Im Ortskern Kapellen hat sich in den vergangenen Jahren ein aktives Stadtteil- und Versorgungszentrum entlang der Bahnhofstraße gebildet. Neben einer Vielzahl von Geschäften gibt es hier einen Wochenmarkt, Gastronomie, Geldinstitute, kirchliche Einrichtungen sowie einen Kindergarten und Seniorenwohnen. Das Verkehrsaufkommen hat sich entsprechend verändert, der Fahrradverkehr zugenommen ebenso wie die Notwendigkeit, die Bahnhofstraße an vielen Stellen zu queren. Dies alles wird von der Straßenplanung der Stadt berücksichtigt. Die ENNI AöR wird zunächst in den kommenden Monaten mit weiteren Kanalbauarbeiten in Kapellen beginnen. Nach Arbeiten in der Schul- und Ehrenmalstraße werden auch die Bahnhofstraße und Teile der Neukirchener und Moerser Straße betroffen sein.

Bildzeile: So soll die zentrale Kreuzung Bahnhof-/Bendmann-/Moerser Straße umgebaut werden. (Grafik: pst)

Zeige Mehr
Close