Moers

Musikschule verliebt sich alle elf Minuten

Moers. (pst) Seit 1968 steht die Moerser Musikschule für qualitativ hochwertigen Unterricht im instrumentalen und vokalen Bereich für alle Altersgruppen. Gleichzeitig ist sie zuverlässiger Kooperationspartner für KiTas, Schulen und andere Institutionen. 2018 wird die städtische Einrichtung 50 Jahre alt und feiert den Anlass mit einem abwechslungsreichen Programm. „Es ist uns ein ganz großes Anliegen, möglichst viele Menschen zu erreichen und mitzunehmen“, erläutert Georg Kresimon, Leiter der Moerser Musikschule. Eröffnet wird das Jubiläumsjahr mit einem interdisziplinäre Kreativwettbewerb, der unter dem witzigen Motto steht: „Alle elf Minuten verliebt sich ein Mensch in die Musik – wir schon seit 50 Jahren“. „Mit dem Wettbewerb, dessen Idee im Kollegium entstanden ist, wollen wir die Grenzen öffnen und uns auch selbst überraschen lassen“, erklärt Ralf auf der Heiden (Abteilungsleiter Zupf- und Streichinstrumente). Bis zum 9. April können Einzelpersonen und Gruppen aller Art Werke zum Thema Musik einsenden. Die Sparte ist frei wählbar: Von Audio, Perfomance, Tanz, Malerei und Texten ist alles möglich. Die Bedingung ist, dass die Präsentation nicht länger als 15 Minuten betragen darf. Für die 1. bis 3. Plätze gibt es Preisgelder und eine Präsentation in einer Veranstaltung in der Musikschule.

Beiträge für „wachsende“ Festschrift gesucht
Um die Erlebnisse in und mit der Musikschule festzuhalten, entsteht in dem Jahr eine „wachsende“ Festschrift mit Beiträgen der zahlreichen ehemaligen und aktiven Schülerinnen und Schüler. „Wir möchten unsere Geschichte über Geschichten erzählen und hören, was die Menschen mit der Musikschule verbindet“, erläutert Ulrike Schweinfurth (stellvertretende Musikschul-Leiterin).
In der Mottowoche vom 14. bis 17. Mai und am 8. Juni gibt es Konzerte im Kammermusiksaal mit verschiedenen Themenschwerpunkten – unter anderem als „Familienbande“, bei denen Schülerinnen und Schüler verschiedener Generation mitmusizieren. Das Musikschulfest am 30. Juni findet wegen des Jubiläums in der gesamten Stadt statt. „Wir werden zum Schloss, zum Peschkenhaus, in den Park und in die Fußgängerzone ausschwärmen. Wir hoffen natürlich auf strahlendes Wetter“, so Ulrike Schweinfurth weiter. Eingebunden sind dann auch bis zu 700 JeKits-Kinder, die in Grundschulen an musikalischer Früherziehung teilnehmen. Im gesamten Jahr gibt es zudem Konzerte von Musikschülerinnen und –schülern bei vielen öffentlichen Veranstaltungen, wie Stadtfeste oder Trödelmärkte. Beim Mitsing- und Mitmusizierkonzert am 6. Oktober werden in der ENNi-Eventhalle bis zu 1.000 Gäste erwartet. Sie können sich nicht nur stimmlich, sondern auch akustischen Instrumenten an der Veranstaltung beteiligen.

Infobox:
Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Moerser Musikschule www.moerser-musikschule.de. Fragen beantworten auch gerne die Mitarbeiterinnen des Sekretariats unter Telefon 0 28 45 / 1333. Für den interdisziplinären Kreativwettbewerb liegen zudem Informations- und Anmeldebroschüren in vielen öffentlichen Einrichtungen aus.

Bildzeile:
Freuen sich auf das Programm zum 50-jährigen Bestehen der Moerser Musikschule im nächsten Jahr: Florian Besten (Abteilungsleiter Tasten und Gesang), Saskia Reher (Abteilungsleiterin Elementarbereich), Ulrike Schweinfurth (stellvertretende Leiterin), Musikschulleiter Georg Kresimon und Erster Beigeordneter Wolfgang Thoenes (v.l.). (Foto: pst)

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Close