BildungMoers

Moerser Musikschule startet – Breites Angebot an Instrumentalunterricht

Moers. (pst) Mit einem breiten Angebot an Instrumentalunterricht startet die Moerser Musikschule am Montag, 12. September, in das dritte Tertial. Interessierte können unterschiedlichsten Instrumenten Töne entlocken, sei es als Anfänger oder auch als Schüler mit Vorkenntnissen. Die Teilnehmenden erlernen Blasinstrumente wie Blockflöte, Saxophon, Klarinette oder Trompete, Streich- und Zupfinstrumente von der Gitarre über Geige, Bratsche, Cello bis hin zum Kontrabass und Tasteninstrumente, wie zum Beispiel Klavier oder Akkordeon. Auch Bandinstrumente, wie Schlagzeug, E-Gitarre, E-Bass oder Keyboard, gehören dazu. Im Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen mit Gleichgesinnten ist fast jedes Instrument erlernbar. Allen Schülerinnen und Schülern der Moerser Musikschule stehen zusätzlich kostenlose Ensembleangebote offen.

Neue Kurse für Kinder ab 1,5 Jahren
Auch für Kinder, die noch nicht zur Schule gehen, ist gesorgt: Mit Eltern-/Großeltern-Kind-Kursen werden ganz junge Musikschüler ab 1,5 Jahren in das Zauberreich der Töne „entführt“. In Früherziehungskursen für Kinder ab vier Jahren findet eine ganzheitliche Förderung unter Berücksichtigung unterschiedlicher Inhalte statt. Für angehende Schulkinder bietet die Moerser Musikschule das altersgerechte Angebot „Fit für die Schule“ an.

Auskünfte erteilen die Mitarbeiterinnen des Sekretariats der Moerser Musikschule unter der Telefonnummer 0 28 41 / 13 33. Weitere Informationen und Anmeldeformulare sind auf der Internetseite www.moerser-musikschule.de zu finden.

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close