Veranstaltung

Konzert im Grafschafter Museum: „Forbidden Turkey“ am 2. Oktober

Moers. (pst) Ein spannendes Konzert ist am Dienstag, 2. Oktober, um 19 Uhr im Grafschafter Museum (Kastell 9) zu erleben. Der türkischstämmige Musiker Gürsoy Tanç widmet sich zusammen mit Deniz Mahir Kartal und Levent Gener den Liedern seines Heimatlandes, die auf den „roten Listen“ der staatlichen Zensurbehörden stehen. Darunter befinden sich das sozialistische Arbeiterlied „Özgürlük“ (Freiheit) des prominenten Komponisten Zülfi Livaneli oder auch „harmlose“ Popsongs wie „Arkadas“ (Freundin/Freund) von Melike Demirag und „Sarýþýným“ (Meine Blondine) von Sezen Aksu. Sie wurden wegen „zu westlicher, seichter, konsumierbarer“ Inhalte oder aufgrund der ethnischen Abstammung ihrer Urheber verboten. Der Liederabend spürt der wechselvollen Geschichte vieler populärer türkischer Lieder nach und vermittelt tiefgreifende Einblicke in die jahrtausendealte Musikkultur des Brückenlands zwischen Okzident und Orient. Das Konzert findet im Rahmen der Muziekbiennale des Kulturraums Niederrhein statt.

Infobox:
Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro, ermäßig 8 Euro. Tickets sind an der Museumskasse oder online auf der Internetseite www.rogschticket.de erhältlich.

Foto:Archiv

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close