Moers

Intern. ComedyArts gibt ersten Act bekannt

Weil Weihnachten ja bekanntlich die Zeit der Vorfreude ist, macht das Internationale ComedyArts Festival Moers schonmal Appetit auf das Festival 2019 (13. bis 15. September). Festivalleiterin Betti Ixkes gibt den ersten Act bekannt: Am Festivalsonntag (15. September) fegen Släpstick über die Bühne der Enni Eventhalle in Moers! Fliegende Geigen! Rollschuhfahrende Ballerinos! Eine Ode an musikalische Komiker wie Charlie Chaplin und die Marx Brothers. Die Music Halls der Jahrhundertwende, die Stummfilmära, Zirkusshows und Varietés! Und das reicht noch nicht aus, um die niederländische Show treffend zu charakterisieren. Die fünf Musikkomödianten sind allesamt Absolventen renommierter niederländischer Konservatorien, die Situationskomik mit Virtuosität vereinen und das auf mehr als 100 Instrumenten!

Verpackt in eine temperamentvolle Show voller Akrobatik, höchster Musikalität und bezaubernd absurden Einfällen gelingt den fünf Entertainern, sich in der Tradition von Buster Keaton und Laurel & Hardy in die Herzen des Publikums zu spielen. Zu Ragtimes, Dixieland und Gipsy liefern sie eine nicht in Worte zu fassende Show ab, die an Witz und Rasanz kaum zu überbieten ist. Erst im vergangenen Jahr wurden die Künstler beim Edinburgh Festival Fringe ausgezeichnet, dem weltweit größten Kulturfestival. In Moers feiert ihr Programm übrigens NRW-Premiere.
Betti Ixkes: Eine solch spektakuläre Show, die die Grenzen der Sparten sprengt hier auf der Festival-Bühne zu haben ist großartig und wegweisend – also genau das, was unser Internationales ComedyArtsFestival so besonders macht!
Im Sommer 2018 feierte Släpstick sein Deutschland-Debüt auf einem der größten klassischen Musikfestivals, dem Schleswig-Holstein Musik-Festival.

Mit dem Act aus dem Nachbarland unterstreicht Betti Ixkes als neue künstlerische Leiterin auch ihren Anspruch, einen Schwerpunkt in Sachen internationale Komik-Kunst zu setzen und auch wieder ganze Shows auf die Moerser Bühne zu bringen. Das gesamte ComedyArts-Programm wird voraussichtlich Anfang April vorgestellt.
Infos unter: www.comedyarts.de und www.slapstick.nl

Foto: ComedyArts

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Close