Moers

Hitzeperiode wirkt auf Arbeitszeiten

Abfalltonnen sollten schon um sechs Uhr an der Straße stehen

Moers. Die Hitze hat Deutschland weiter fest im Griff und bringt mit den sogenannten Hundstagen auch dem Niederrhein neue Wärmerekorde. Bei erwarteten Temperaturen deutlich jenseits der 30-Grad-Marke lauern besonders bei Arbeiten im Freien Gefahren. Um denen vorzubeugen, wird die ENNI Stadt & Service Niederrhein (ENNI) zunächst bis Samstag Arbeitszeiten anpassen.

Vorstand Lutz Hormes ermöglicht seinen gewerblichen Mitarbeitern dabei, die Arbeit morgens bereits um sechs Uhr aufzunehmen. Das bringt für Bürger besonders in der Abfallentsorgung Veränderungen. Hier bittet Hormes anders als sonst üblich, die Abfalltonnen für den Restabfall, das Altpapier und auch die Bioabfälle ausnahmsweise bereits abends zuvor oder bis sechs Uhr an die Straßen zu stellen. „Ich denke das Moerser uns in dieser Ausnahmesituation unterstützen“, dankt Hormes Bürgern schon jetzt für das Verständnis.

 

Fotos: Archiv LB NRW

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close