Kamp-Lintfort

Großes Interesse am Bergbau

Büsch-Gewinner aus den Glückauf-Wochen im Lehrstollen

Kamp-Lintfort. Mit ihrer großen Sommeraktion, den sogenannten „Glückauf-Wochen“, hatte die Handwerksbäckerei Büsch voll ins Schwarze getroffen. Viele Kunden beteiligten sich – auch, weil es ungewöhnliche Preise zu gewinnen galt. Einer der begehrten Hauptpreise war ein Besuch des Kamp-Lintforter Lehrstollens.

Hier hatten die Gewinner die Möglichkeit, über 100 Jahre Bergbau-Tradition live zu erleben. Sie wurden von erfahrenen Bergleuten geführt. Der Lehrstollen wurde Anfang der 1970-er Jahre von den Lehrlingen der Zeche Friedrich Heinrich erbaut. So hatten sie Gelegenheit, praxisnah zu üben, was in ihrer Ausbildung unter Tage von ihnen erwartet wurde.

Insgesamt hatte die Handwerksbäckerei Büsch – neben anderen Preisen – 150 Besuchsmöglichkeiten für jeweils vier Personen ausgelobt. Eine besonders große Gewinner-Gruppe traf sich nun mit Bäckermeister und Brot-Sommelier Norbert Büsch zum „Abenteuer Bergbau“.

 

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Close