Videobeiträge

Griechenland zu Gast (und zu Hause) in Düsseldorf

Düsseldorf. Neben den vielen anderen Festlichkeiten, mit denen die Stadt gerne ihre Einwohner und Gäste aus anderen Nationen präsentiert, war nun auch Griechenland an der Reihe. So sehr die griechische Esskultur in das deutsche Alltagsleben eingebaut ist, so gibt es doch immer wieder vieles Unbekanntes zu entdecken. Und Freude ist auch immer dabei.

 

Vier Tage lang wurde das Griechenland-Festival vor dem Düsseldorfer Rathaus gefeiert, bei dem in munterer Laune Musik, Tanz und natürlich auch leckeres Essen dargeboten wurden.

 

 

Ein besonderer Schwerpunkt wurde auf die griechischen Regionen Peloponnes und Epirus gelegt, aus denen Spezialitäten angeboten wurden. Dazu gehörten besondere Ouzo-Varianten, Joghurt, Käse und Olivenöl. Auch Weine wurden angeboten, welche nicht nur die Laune steigerten, sondern auch die Bandbreite der griechischen Weinproduktion offenlegten.

 

Das Bühnenprogramm bot ein ähnlich breites Spektrum, bei dem einerseits sehr verschiedene Musiker auftraten, von Pop über griechische Volksmusik bis hin zu Punkmusik. Aber darüber hinaus wurden Reiseregionen vorgestellt, es gab eine Kochshow zu griechischem Essen und vieles mehr. Im Rahmen des Festivals traten auch die bekannte Schlagersängerin Vicky Leandros und Dalaras in einem Konzert in der Mitsubishi Electric-Halle am Samstag auf.

 

 

Vielleicht den Höhepunkt bot der Sonntag als Brauchtumstag, an dem sich Tanzgruppen aus ganz Nordrhein-Westfalen vor dem Rathaus zusammenfanden und die Vielfältigkeit der Traditionen Griechenlands zeigten. Dies regte auch die Besucher an, von denen sich einige Duzend dazu vorwagten, Sirtaki zu tanzen.

 

 

Das Festival war ein voller Erfolg in jeder Beziehung – die Besucher hatten Freude, die Verkaufsstände regen Zulauf, Kontakte wurden geknüpft, und man konnte mehr über Griechenland erfahren, als man bislang wusste. Ein Ereignis, das man sicher öfter sehen möchte.

 

 

 

 

Videobeitrag:

 

Video und Schnitt: Philipp Lemke

 

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close