Gesundheit

Gesundheitsforum startet Herbstsemester

Die VHS kooperiert mit dem Krankenhaus Bethanien und somit beginnt das Gesundheitsforum in der Volkshochschule Moers – Kamp-Lintfort  am Do, 22.9.2016

Foto: Tanja Pickartz / fotoagentur ruhr
Foto: Tanja Pickartz / fotoagentur ruhr

Von links: Florian Milandri, Bethanien-Oberarzt, Ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums Moers und Auftaktreferent des Gesundheitsforums, Beate Schieren-Ohl, Leiterin der Volkshochschule Moers – Kamp-Lintfort und Dr. Christoph Chylarecki, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bethanien und Mitinitiator des Gesundheitsforums. (Foto: KBM/Tanja Pickartz)

Der Bedarf an Informationen und persönlichen Gesprächen mit kompetenten Ärzten zu verschiedenen medizinischen Themen ist weiterhin gewachsen, denn Ärzte in den Arztpraxen und Kliniken haben immer weniger Zeit für längere und tiefer gehende Gespräche. Dies nehmen die Volkshochschule Moers- Kamp- Lintfort und das Krankenhaus Bethanien zum Anlass, ab Donnerstag dem 22.9. (Beginn des Herbstsemesters) den Gesundheitsforum zu starten. Chef- und Oberärzte aus dem Moerser Krankenhaus Bethanien starten eine Vortragsreihe mit 11 Vorträgen, die auch für Laien verständlich sind. Die Gründer der Gesundheitsforums sind: Beate Schieren-Ohl, Leiterin der Volkshochschule Moers – Kamp-Lintfort und Dr. Christoph Chylarecki, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bethanien.

 

Der erste Vortrag des  Gesundheitsforums wird am 22. September um 18 Uhr von Oberarzt Florian Milandri gehalten. Er ist Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin und spezielle Intensivmedizin. Er spricht zum Thema „ambulantes Operieren – Gesund werde ich zu Hause“. Er informiert über moderne Operations- und Narkoseverfahren. Er erklärt, unter welchen Umständen es Möglichkeiten gibt, nach einer Operation so schnell wie möglich zu Hause wieder ganz gesund zu werden. Herr Dr. Milandri steht den Zuhörern gerne zur Beantwortung von Fragen seiner interessierten Zuhörer zur Verfügung.

Die Fachärzte halten zu Beginn des Gesundheitsforums jeweils einen Vortrag, der eine dreiviertel Stunde dauern soll. Daran schließt sich eine Diskussions- und Fragestunde an, in der der jeweilige Facharzt auf Fragen der Teilnehmer eingehen kann. Viele Besucherinnen und Besucher haben sich gewünscht, einen persönlichen Kontakt zu den Ärzten zu bekommen, ohne bei Beschwerden oder Krankheiten gleich ins Krankenhaus zu gehen: oft ist ja ein Krankenhausaufenthalt gar nicht notwendig. Gute Information vor jeder notwendigen Behandlung ist deshalb besonders wichtig.

 

Bethanien Krankenhaus Moers
Foto: Lokale Blicke NRW

 

Aktuelle Termine im 2. Halbjahr 2016 des Gesundheitsforum
Alle Veranstaltungen finden in der Volkshochschule Moers von 18 bis 20 Uhr im
Multifunktionsraum 1 (EG) statt und sind kostenfrei zugänglich.
Telefonische Reservierung unter Tel.: 0 28 41 / 201-565.

22.09.2016
Dr. Florian Milandri
Ambulantes Operieren – Gesund werde ich zu Hause

Viele Operationen können heutzutage ambulant durchgeführt werden und machen eine stationäre Aufnahme ins Krankenhaus überflüssig. Moderne Operations- und Narkoseverfahren ermöglichen die Erhaltung der gewohnten häuslichen Atmosphäre bis unmittelbar vor und kurz nach einer Operation.

29.09.2016
Dr. Patrick Stais
Impfungen: Kleiner Stich, der Leben erhalten kann

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Bei Erreichen hoher Impfquoten ist es möglich, einzelne Krankheitserreger regional zu eliminieren und schließlich weltweit auszurotten. Im Vortrag werden die wichtigsten in Deutschland empfohlenen Impfungen besprochen, von denen die Geimpften im Vergleich zur Erkrankung besonders stark profitieren.

27.10.2016
Dr. Thomas Krbek
Thoraxchirurgie im Alter
Wie halte ich das nur aus? Rundherd in meiner Lunge!

17.11.2016
Dr. Christoph Chylarecki
Muss ich die Schulterschmerzen aushalten? NEIN! Neue Wege in der Therapie der Schulterbeschwerden

Die chronischen Schulterbeschwerden werden häufig auf einen „Schleimbeutel“ zurückgeführt und bleiben über mehrere Monate bestehen. Dieser Zustand muss nicht akzeptiert werden, die moderne Diagnostik erlaubt eine präzise Diagnose zu stellen und eine, im Regelfall, erfolgreiche Therapie einzuleiten. Diese Therapiemöglichkeiten (nicht nur operativ, aber auch ohne Operation) werden in diesem Vortrag erörtert.

24.11.2016
Prof. Bruno Geier
Erhaltung der Durchblutung: was kann moderne Gefäßmedizin leisten?

Der Mensch ist so alt wie seine Gefäße. Verkalkungen der Schlagadern können schwerwiegende Beschwerden verursachen, von der Schaufensterkrankheit bis zum Schlaganfall. Die moderne Gefäßmedizin hat heutzutage viele Möglichkeiten, diese Gefäßerkrankungen zu behandeln.

01.12.2016
Dr. Hans-Reiner Zachert
Wenn die Bauchdecke nicht mehr hält – Bauchdeckenbrüche und die Folgen

Leistenbrüche und andere Bauchdeckenbrüche gehören mit über 25 Millionen Eingriffen weltweit zu den häufigsten operationspflichtigen Erkrankungen des Menschen. Allein in Deutschland werden pro Jahr mehr als 220000 reine Leistenbruchoperationen durchgeführt. Wie kommt es zu diesen Defekten in der Bauchdecke? Wie kann man solche Hernien vermeiden, welche Konsequenzen ergeben sich und wie sieht deren optimale Behandlung aus. Auf diese und andere Fragen zur Hernienbildung wollen wir auf allgemein verständliche Weise Antworten finden.

08.12.2016
Prof. Stefan Möhlenkamp
Keine Angst vorm Weihnachtsbraten – von guten Fetten, schlechten Fetten und leckeren Fetten

Vorbeugung von Herzkreislauferkrankungen ist ein Thema auch in der Weihnachtszeit. Was kann man tun, um diese Zeit gesund UND lecker zu überstehen? In unterhaltsamer Atmosphäre werden Anregungen gegeben …

15.12.2016
Dr. Meike Finkenrath
“Haltungsnoten”: Venen-Fit im Alltag (vorbeugen, lindern, heilen)

Viele Menschen aller Altersklassen sind von den typischen Beschwerden eines Krampfaderleidens wie Schweregefühl, Schwellneigung oder Schmerzen an den Beinen betroffen. Frau Dr Finkenrath erläutert in ihrem Vortrag, wie man mit gezielten Übungen Venen fit halten kann und wie moderne Therapieverfahren (ggf. kombiniert miteinander) eigesetzt werden.

12.01.2017
Prof. Ralf Kubitz
Wie Mikrobiom, Stoffwechsel und Verdauung das Verhalten steuern

Der Vortrag soll Einblicke in interessante, neue und bekannte Aspekte unseres Innenlebens geben. Die Umwelt in uns (das Mikrobiom) und die Reaktionen unseres Körpers darauf haben großen Einfluss auf unser Wohlbefinden, Denken und Leben.

19.01.2017
Prof. Robert Hierner
Erst dick, dann dünn und dann? Möglichkeiten der plastisch-chirurgischen Körperformung

26.01.2017
Dr. Thomas Kötz
Meine Füße schmerzen! Was kann ich tun?

Hallux valgus und rigidus, Krallenzeh, Fersensporn, Spreizfuß, Plattfuß, Mittelfußschmerz, diabetischer Fuß, Polyneuropathie an den Füßen – Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Ursachen von Schmerzen an den Füßen auf orthopädisch/unfallchirurgischem Fachgebiet, aber auch aus anderen medizinischen Fachbereichen.

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close