Neukirchen Vluyn

Erste Klimaschutz-Projekte erhalten Förderung

Beim Ideenwettbewerb der Stadt wurden die ersten fünf Projekte ausgezeichnet 

Neukirchen-Vluyn Angebote und Informationen rund um die Themen Klimaschutz und nachhaltige
Entwicklung präsentiert die Stadt Neukirchen-Vluyn seit einigen Monaten auf einer eigenen Website unter:

www.klimaschutz-nv.de.

Ein Teil des Angebots, das mit freundlicher Unterstützung der Heinz Trox Stiftung realisiert wurde, ist ein Ideenwettbewerb, der für Klimaschutzprojekte in Neukirchen-Vluyn
5.000 Euro Förderung für dieses Jahr in Aussicht stellte. Nun wurden die diesjährigen Projekte prämiert.

Schüler des Julius-Stursberg-Gymnasiums dürfen sich dabei über ein Preisgeld für die bienenfreundliche
Gestaltung des Schulgeländes mit Hilfe von Nisthilfen und entsprechenden Pflanzenmischungen freuen.

Gleich  nebenan  erhält  eine  Projektgruppe  der  Städtischen  Gesamtschule  Unterstützung  für  ein
vergleichbares Projekt. Das Schulzentrum wird im kommenden Sommer somit hoffentlich Heimat vieler

für uns alle wichtiger Insekten. Als zweites Team der Gesamtschule legen Schülerinnen und Schüler auf
dem Gelände Hochbeete an, in denen Nutzpflanzen ihre Heimat finden werden und urban gardening

erfahrbar gemacht wird. Außerdem gehen weitere Förderungen an ein zweites Team des Gymnasiums,
das einen Workshop zur Umwelterziehung mit dem Schwerpunkt umweltfreundliche Mobilität für neue

Schüler entwickelt hat sowie an das Jugendhaus P23, das ein Nachhaltigkeitsmobil baut, welches in
Zukunft auf Veranstaltungen in Neukirchen-Vluyn zu sehen sein wird.

Auf www.klimaschutz-nv.de  wird die Entwicklung der Projekte dokumentiert. Darüber hinaus stehen auf
der Seite zahlreiche Angebote für Kindergärten, Schulklassen und Jugendzentren rund um die Themen

Nachhaltigkeit und Klimaschutz übersichtlich nach Zielgruppen sortiert zur Verfügung.

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close