Duisburg

Demonstrationen am Hauptbahnhof störungsfrei

Duisburg (ots) – Am Montagabend (5. September) demonstrierten rund
450 Personen im Bereich des Duisburger Hauptbahnhofs. Auf der
Königstraße in der Innenstadt machten sich Teilnehmer der Montagsdemo
gegen 18 Uhr auf den Weg zum Bahnhof. Die rund einhundert
Demonstranten trafen auf dem Vorplatz des Bahnhofs auf weitere
hundert Gegendemonstranten. Pegida startete gegen 19.20 Uhr mit ihrer
Auftaktkundgebung und brach eine Stunde später zum Aufzug mit bis zu
250 Teilnehmern auf. Die Veranstaltungen waren gegen 21.30 Uhr
beendet und verliefen störungsfrei. Die Polizei fertigte mehrere
Anzeigen u. a. wegen Vermummung eines Teilnehmers und wegen der
Benutzung verbotener Symbole. Der Verantwortliche von Pegida
bekräftigte, dass diese Versammlung die einzige im September sein
wird.

 

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close