Moers

Bürgerservice der Stadt Moers ist dank dreier Partner ab sofort „vor Ort“

Moers. (pst) Der Bürgerservice der Stadt Moers steht jetzt auch in fünf Ortsteilen zur Verfügung. Die Sparkasse am Niederrhein stellt in ihren Geschäftsstellen Meerbeck, Repelen und Kapellen an jeweils einem Vormittag einen Raum zur Verfügung, die evangelische Kirchengemeinde Scherpenberg und das AWO-Seniorenzentrum Schwafheim an weiteren zwei. „Wir freuen uns als Stadt, dass wir solch gute Partner gefunden haben“, erklärte der städtische Beigeordnete Claus Arndt bei der Vorstellung. „Es gab stets einen harmonischen Austausch bis letztlich die Verträge geschlossen wurden.“ So sehen das auch alle Kooperationspartner, die sich auf die Zusammenarbeit freuen. „Wir konnten uns im Vorfeld bei der Kreissparkasse Köln erkundigen, die ein ähnliches Projekt durchführen. Das dient uns als gutes Vorbild. Alle Geschäftsstellen haben gerne und gut mitgezogen“, berichtete Giovanni Malaponti, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse am Niederrhein. „Wir können das gut in unser Begegnungszentrum einbeziehen“, erläuterte Pfarrer Martin Gres. „An solchen Angeboten sieht man, dass sich unsere Kirche öffnet.“ Und auch bei Rolf Gabriel, Leiter des AWO Seniorenzentrums, gab es kaum Bedenkzeit. „Wir haben nicht lange überlegen müssen. Wir sind ein offenes Haus.“

Fast alle Dienstleistungen
Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter bietet fast alle Dienstleistungen des Bürgerservice montags in Schwafheim, dienstags in Meerbeck, mittwochs in Repelen, donnerstags in Kapellen (jeweils in Zweigstellen der Sparkassen) und freitags in Scherpenberg an. Nach vorheriger Terminvereinbarung können von 9 bis 12.30 Uhr z. B. Ausweise, Pässe und Führungszeugnisse beantragt, der Wohnsitz geändert oder Meldebescheinigungen ausgestellt werden. Auch einige Leistungen des Kreises Wesel werden bearbeitet. Dazu gehören u. a. der Führerschein-Umtausch, die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis oder Schwerbehindertenangelegenheiten. Nur gelbe Säcke sind hier nicht im Angebot.

Komplette Technik im Koffer
Zwei rund 17 Kilogramm schwere Koffer bringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit in die Einrichtungen. Einer beinhaltet Formulare und weiteren Unterlagen, der andere die komplette Technik. Hierzu gehören u. a. ein Laptop, ein Scanner, ein Drucker, ein EC-Cash-Gerät und ein Fingerabdruck-Scanner. Rund 11.000 Euro hat die mobile Technik gekostet. Über eine sichere VPN-Verbindung wird die Verbindung zum Netzwerk der Stadt hergestellt.

Infobox: Anmeldungen sind telefonisch unter 0 28 41 / 201-666 oder online möglich: termine.moers.de.
Der Bürgerservice erwartet die Bürgerinnen und Bürger jeweils von 9 bis 12.30 Uhr hier:Montag: AWO Seniorenzentrum Schwafheim, Waldstr. 148Dienstag: Sparkasse Meerbeck, Zwickauer Str. 11Mittwoch: Sparkasse Repelen, Lintforter Str. 101Donnerstag: Sparkasse Kapellen, Bahnhofstr. 6-8Freitag: Ev. Kirchengemeinde Scherpenberg, Homberger Str. 350

Bildzeile: Die Stadt Moers und ihre Partner am Arbeitsplatz von Bürgerservice-Mitarbeiterin Tanja Liesen. (Foto: Sparkasse am Niederrhein)

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close