Kamp-Lintfort

Bürgermeister Landscheidt sendet Grüße zum Ramadan

Zum diesjährigen Ramadan, vom 16. Mai bis 17. Juni, wünscht Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt den in Kamp-Lintfort lebenden Muslimen, deren Familien und Gemeinden von Herzen eine friedvolle und schöne Zeit. Der Bürgermeister nutzt die diesjährigen Grußworte auch dazu, für die Bereitschaft, sich gemeinsam mit vielen Anderen für das Wohl Kamp-Lintforts einzusetzen, zu danken. Kamp-Lintfort war immer eine Stadt der offenen Begegnung, so Prof. Dr. Landscheidt, eine Stadt, in der die Sichtweise des Anderen toleriert wird und in der Jeder jederzeit seine Meinung äußern darf. Das soll auch in Zukunft so bleiben, so sein ausdrücklicher Wunsch. Diese wertvolle Freiheit setzt voraus, dass Menschen miteinander reden und sich gegenseitig zuhören. Hierzu lädt der Bürgermeister, auch weit über die Fastenzeit hinaus, ein.
 

Foto: Archiv LB NRW

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close