Reisen und Erleben

AZUR air erhält Zulassung für drittes Flugzeug  

Düsseldorf, 21. November 2017. Die dritte AZUR air Maschine wurde heute, am 21. November 2017, offiziell in das AOC der AZUR air aufgenommen. Das Flugzeug vom Typ Boeing B767-300ER mit der Registrierung D-AZUA verfügt wie die beiden anderen Maschinen über 334 Sitzplätze. Das dritte Flugzeug wird als Ersatzmaschine in die Flotte integriert.

„Dass wir heute unsere dritte Maschine offiziell genehmigt bekommen haben, freut uns sehr. Dadurch sind wir in unserem Flugplan nun weitaus flexibler und können bei Bedarf schnell eine zusätzliche Maschinen einsetzen“, so Peter Wenigmann Accountable Manager bei AZUR air in Düsseldorf.

Über AZUR air
Die AZUR air ist eine deutsche Charterairline, die im April 2016 gegründet wurde. Ende Juni 2017 erlangte die AZUR air die Betriebsgenehmigung (AOC) und transportiert seitdem Passagiere zu den beliebten Strandzielen in Spanien, Griechenland, Ägypten, der Türkei und der Dominikanischen Republik. Für die Wintersaison ergänzt Varadero (Kuba) das Programm. Aktuell besteht die Flotte der AZUR air aus drei Flugzeugen des Typs Boeing 767-300ER. 2018 wird die Flotte um Maschinen vom Typ Boeing 757-200 erweitert. Seitdem transportiert die AZUR air durchschnittlich über 30.000 Passagiere pro Monat.

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Close