Moers

Anna Maria Sieber gibt Vorsitz der Musikalischen Gesellschaft Moers ab

Moers. (pst) Mit einem herzlichen Dankeschön ist Anna Maria Sieber, ehemalige Vorsitzende der Musikalischen Gesellschaft Moers, verabschiedet worden. Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Erster Beigeordneter Wolfgang Thoenes und Beatrix Wirbelauer (Leiterin Kulturbüro Moers) würdigten am Montag, 26. September, im Rathaus das langjährige Engagement. Die Moerserin hatte 14 Jahre das Amt als Vorsitzende inne. Davor war sie zwei Jahre lang Stellvertreterin. Die Musikalische Gesellschaft Moers e.V. ist eine Vereinigung von Gruppen, Chören und Einzelpersonen, die das musikalisches Geschehen bereichert und Konzerte fördert. Dabei erhalten die Mitgliederchöre Unterstützung bei ihrer Arbeit.

Punktesystem schafft gerechte Verteilung
Die scheidende Vorsitzende dankte besonders Beatrix Wirbelauer für die gute Zusammenarbeit sowie für die finanzielle Unterstützung der Sparkassenkulturstiftung und des Kulturbüros bei den Konzerten. Der Erste Beigeordnete und Kulturdezernent Thoenes freute sich, dass Anna Maria Sieber in ihrer aktiven Zeit ein Punktesystem entwickelte hat, um die Fördergelder der Stadt für Chöre gerecht und anhand nachvollziehbarer Kriterien zu verteilen. Highlights der Vereinsarbeit waren unter anderem die Aufführungen von Haydns „Schöpfung“, der Carmina Burana zum Stadtjubiläum und größere Konzerte mit bis zu 150 Sängern. Obwohl Anna Maria Sieber ihr Amt abgibt, singt sie weiterhin in zwei Chören: Chor Pro und Kammerchor Moers. „Ich kann nicht anders, mir würde sonst etwas fehlen“, verriet sie schmunzelnd. Zum neuen Vorsitzenden ist Rainer van Lück vom Grafschafter Konzertchor gewählt worden.

Bildzeile:
Bürgermeister Christoph Fleischhauer (l.), Erster Beigeordneter Wolfgang Thoenes und Beatrix Wirbelauer (2. v.r.) bedankten sich bei Anna Maria Sieber für das langjährige Engagement bei der Musikalischen Gesellschaft Moers. (Foto: pst)

Zeige Mehr

Leave a Reply

Close